Im Herzen Bayerns, in bester Lage an der Ortsgrenze von Tegernsee zu Rottach-Egern, finden seit bald 150 Jahren ruhesuchende Urlauber das beliebte Traditionshotel Ledererhof. Hier, wo die Sonne am längsten scheint, kamen schon um die vorletzte Jahrhundertwende Feriengäste mit vollbepackten Kutschen in die „Sommerfrische“. In seiner langen Geschichte wurde das Anwesen immer wieder liebevoll erweitert und behutsam erneuert, ohne dabei seinen bäuerlichen Charme zu verlieren.

Das weitläufige Grundstück, das nur durch den Ledererweg getrennt an den hauseigenen 6-Loch Golfplatz grenzt, lädt – mit freiem Blick auf den Wallberg – zum erholsamen Verweilen ein. Und das Beste ist, nirgendwo ist es weit hin: Ob zum See und den Kuranlagen, den exquisiten Geschäften im Herzen von Rottach-Egern oder zu den idyllischen Bergwanderwegen – alles ist bequem zu Fuß zu erreichen.

Stil und Gastlichkeit seit mehr als 100 Jahren

post2
Die Geschichte des Ledererhofs lässt sich bis ins 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Damals war der Hof, wie der Name schon sagt, eine Gerberei und Säcklerei. Die Landwirtschaft wurde im Nebenerwerb betrieben. Bis in das Jahr 1913 wirtschaftete hier die in Rottach-Egern, Wien und Südtirol ansässige Familie der „Reiffenstuel“, aus denen bekannte Architekten, Handwerker und Uhrenbaumeister hervorgingen. Bereits im Jahr 1595 wurde dem Geschlecht der Reiffenstuel wegen ihrer Verdienste als „herzoglich bayerische Werkmeister“ von Kaiser Rudolf in Wien, auf Vorschlag von Herzog Max in Bayern, ihr Familienwappen mit den Worten verliehen: „In welcher Kunst sy dann, bishero ein Lob erlangt.“ Durch Heirat ging dieses Wappen im Jahr 1913 auf die Familie Schabmair über. Als prominenter< Gast verbrachte der Komponist Hans Pfitzner 1916 im Ledererhof seinen Urlaub und komponierte hier die Oper Palestrina.

Ein Haus, das Atmosphäre hat

lPassiert man zum ersten Mal die Einfahrt zum Ledererhof, ist man schon nach ein paar Schritten überrascht von der großzügigen Weitläufigkeit des gepflegten Hotelareals. Als Ruheinseln aufgestellte Sitzgruppen laden bei schönem Wetter zu ungestörter Erholung ein. Für unsere kleinen Gäste bietet unser Kinderspielplatz Unterhaltung. Sauna und Fitnessraum sorgen für Entspannung und Kurzweil bringen Tischtennis, Billard und ein Kicker. Sommer wie Winter bietet das Tegernseer Tal fast unbegrenzte Freizeitmöglichkeiten: Golf, Tennis, Segeln, Surfen, Reiten, Biken, Bergwandern und Paragliding im Sommer oder Langlauf, Ski, Snowboarden und Rodeln im Winter. Eine vielfältige Gastronomie und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen runden das Angebot ab – und all dies in atemberaubender Landschaft. Und wer noch mehr Abwechslung sucht: Die Bayerische Metropole München ist gerade mal eine knappe Auto- oder Zugstunde entfernt. Vielfältige Möglichkeiten für Ihren Traumurlaub!

Im Urlaub wie zu Hause fühlen

Kommen wir zu den Zimmern und Appartements: Nicht ohne Stolz wissen wir, dass der Ledererhof zu den schönsten Bauernhäusern im Tegernseer Tal gehört. Zu unseren insgesamt 22 Appartements gehören drei Maisonettwohnungen mit drei und vier Räumen im ersten und zweiten Stock  und das große Landhaus mit Ein- und Zweizimmer- Appartements. Selbstverständlich haben alle Appartements moderne Bäder mit Dusche oder Badewanne, TV, Durchwahltelefon, kostenloses WLAN und Safe. Da unsere Appartements auch als Ferienwohnungen genutzt werden, bieten sie Essecke, Schrankküchen oder Küche, Sitzgruppe, Balkon oder Terrasse. Alle Apparetments sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet denn unser Wunsch ist es, dass Sie sich im Urlaub wie zu Hause fühlen.